Küssen in Berlin für mehr lesbische Sichtbarkeit

Der 26. April steht jedes Jahr im Zeichen der lesbischen Sichtbarkeit. Am Lesbian Visibility Day wird auch dieses Jahr ein deutliches Statement gesetzt. Unter anderem in Berlin werden spontane Aktionen stattfinden.

Direkt am Brandenburger Tor wird am 26.04.2018 ein Kiss-In stattfinden zu dem unter anderem das queer-feministische Projekt Various P einlädt. Für zwei Stunden steht die Liebe zwischen Frauen im Mittelpunkt. Los geht es um 17 Uhr auf dem Pariser Platz und Details gibt es auf der Facebook-Veranstaltungsseite. Eingeladen sind alle Menschen, die ein Zeichen setzen möchten und natürlich können diese gerne weitere Menschen mitbringen. Bei dieser Spontan-Aktion (es handelt sich nicht um eine Demonstration) werden wir auch anwesend sein und versuchen ein paar Interviews Vor-Ort durchzuführen.

Weltweit wird versucht an diesem Tag darauf aufmerksam zu machen, dass lesbische Menschen immer noch benachteiligt und ignoriert werden. Unter den Hashtags #LesbianVisibilityDay und #NotVeryVisible wird auch online dieses Thema in den Fokus gerückt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.