Interview: QueerTalk in Berlin – Diversität der Identität

Am 20. April 2018 veranstaltet die Gruppe Queeronaut_* in der AHA, Monumuntenstr. 13 in Berlin-Schöneberg einen so genannten QueerTalk. Wir haben mit den Menschen hinter dem Talk gesprochen und uns über die „Diversität der Identität“ informiert.

„Diversität der Identität“ – was können wir uns denn darunter vorstellen?

Es geht um Vielfalt, also Diversität in der heutigen Welt und die Vielzahl von Identitäten. Nicht jeder Mensch hat die gleiche Identität und was ist Identität überhaupt? Das sind Themen, die wir an diesem Abend besprechen werden. Gerade mit dem diesjährigen Berliner CSD-Motto [»Mein Körper! Meine Identität! Mein Leben!« – Anm. d. Red.] ist das Thema „Identität“ in den Fokus geraten. Wir haben in unserer Gruppe aber gemerkt das teilweise einfach Unkenntnis und Verwirrung über Begrifflichkeiten existiert. Was bedeutet es denn eigentlich wenn ein Mensch mitteilt „ich bin nicht-binär“? Was kann ich mir denn darunter vorstellen, wenn mir eine Person mitteilt „ich bin ein GuyDyke“? Was hat meine Identität eigentlich mit meiner Sexualität zu tun? Muss ich eigentlich in eine Schublade passen?

Zahlreiche Fragen auf die wir versuchen einzugehen und mit unseren geladenen Podiumsteilnehmenden Antworten zu finden.

Das heißt Leute erzählen auf der Bühne über sich selbst?

Nicht nur. Auch das Publikum darf sich aktiv beteiligen. Im ersten Teil werden die 5 Menschen im Podium über sich, ihre Vielfalt und ihre Erfahrungen berichten bevor im zweiten Teil dann Alle Menschen dazu aufgerufen sind Fragen zu stellen, Anmerkungen zu machen und Beiträge zu liefern. Gerne können die Leute dann zum Beispiel auch über ihre eigenen Erfahrungen berichten.

Klingt ja ganz spannend. Was für Identitäten werden denn da so vertreten sein?

Ein bisschen Überraschung wollen wir uns noch aufheben, aber wir können versichern, dass unser Podium vielfältiger sein wird als das Heimatmuseum – äh Heimatministerium. Da das nicht schwer ist, verraten wir soviel: Identitäten sind ein Spektrum und wir werden uns mit unseren Gästen nicht nur an den Enden der Spektren bewegen – insofern es überhaupt Enden gibt.  Da jede Person sich selbst definieren kann, darf und sollte, werden wir auch keine Ankündigungen von Cis*-Menschen oder Trans*-Personen veröffentlichen.

Da ist Vielfalt ja vorprogrammiert, aber vielleicht auch Konflikte?

Natürlich ist Vielfalt und Identität ein sehr persönliches Thema und somit sind Konflikte auch nicht gänzlich zu vermeiden. Wir hoffen aber auf ein gesittetes Miteinander und glauben daran, dass wir eine respektierende und akzeptierende Atmosphäre schaffen können. In der AHA finden ja häufiger mal Talks oder Shows statt, aber eigentlich läuft das immer alles sehr geregelt ab.

So viel zu dem Talk. Erzählst du uns jetzt noch 3 Worte zu euch und eurer Gruppe?

Sehr gerne. Queeronaut_* versteht sich als offene, queere Aktivitäten- und Freizeitgruppe. Unser Ziel ist es eben gerade unabhängig von Sexualität, Identität oder was uns sonst noch so trennt eine Anlaufstelle und einen Treffpunkt zu bieten. Wir treffen uns in der Regel am 1. und 3. Donnerstag im Monat. Meistens finden wir uns in den Räumen der AHA zusammen, aber hin und wieder sind wir auch auf Tour und verqueeren zum Beispiel den Weihnachtsmarkt oder gehen zusammen zum Bowling. Vom geselligen Abend beim quatschen über spannende Spieleabende bis zu lustigen Karaoke- und Tanz-Versuchen machen wir eigentlich immer das worauf die Leute,, die gerade da sind, Lust haben. Nur selten planen wir wirklich ganz konkret vorab was wir machen.

Mehr Infos inkl. Treffpunkten etc. gibt’s immer auf unserer Facebook-Seite über die wir auch am Besten erreichbar sind. Alternativ kann uns einfach eine Mail geschrieben werden an QueeronautUnterstrichSternchen@berlin.com.

 

 

Hier nochmal alle Fakten zum QueerTalk:

Freitag, 20.04.2018: Einlass ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr in der AHA, Monumentenstr. 13 in 10829 Berlin

Mehr Informationen auf der Facebook-Seite der Veranstaltung oder unter https://www.facebook.com/QueeronautUnterstrichSternchen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.